Schlösserrundfahrt am 16.08.2020

Schlösserrundfahrt am 16.08.2020

 

Da wir die Einhaltung der enormen Anforderungen an Hygienemaßnahmen und Besucherzahlvorschriften wegen des Corona-Virus bei unserem alljährlichen Oldtimertreffen nicht vollends hätten garantieren können, entschlossen sich die Mitglieder in ihren regelmäßigen Zusammenkünften stattdessen für eine Touristik durch die hiesige Landschaft.

 

Unter dem Titel „Schlösserrundfahrt“ starteten über dreißig Teilnehmer mit ihren Schätzen auf zwei, drei oder vier Rädern nach einer ersten Stärkung vom Betriebshof Schneider in Naundorf. Die Route führte uns im strahlenden Sonnenschein über Freiberg, Brand-Erbisdorf, Gränitz, Lippersdorf, Reifland (Fahrt durch den Tunnel des Schlosses), Lengefeld, Wünschendorf, Börnichen und Waldkirchen bis Zschopau, wo die Kolonne als Haupt-Ausflugsziel das „Schloss Wildeck“ ansteuerte. Dort konnten Interessierte neben einem kleinen Imbissangebot historische Räume des Schlosses besichtigen, den „Dicken Heinrich“-Turm besteigen mit Blick über ganz Zschopau und allem voran die DKW-/MZ-Ausstellung begehen und in Erinnerungen schwelgen.

Nach dem Aufenthalt verließen die Fahrzeuge Zschopau wieder und traten die Rückfahrt an. Dabei hatte man „Schloss Augustusburg“ perfekt im Sichtfeld. Als einen weiteren Höhepunkt passierten alle Teilnehmer die geschlossene Holzbrücke in Hohenfichte. Weiter ging es über Breitenau nach Oederan und von dort aus über die Bundesstraße zurück nach Freiberg. Auf der letzten Etappe lag noch ein kurzer Schwenk über „Schloss Freudenstein“.

Bei Kaffee und selbstgebackenen Kuchen endete die „Schlösserrundfahrt“ schließlich am weiterhin sonnigen Sonntagnachmittag.

 

Aufgrund der rein positiven Resonanz behält sich der Club vor, auch in Zukunft ähnliche Ausfahrten zu organisieren.

 

Schauen Sie sich gern einige Bilder der Ausfahrt an (Fotogalerien à Touristik 1 – Schlösserrundfahrt 16.08.2020) bzw. http://www.mc-freiberg.de/gallery/pics/id_16/

 

 

Wort und Bild: Franco Mitzlaff